Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

ParagraphDie Kundin/der Kunde ist verpflichtet, den Tätowierer über mögliche Allergien, Medikamente oder Krankheiten zu informieren (z.B. HIV, Hepatitis, Epilepsie, etc.).

Wir behalten uns vor, Kunden unbegründet abzulehnen. Dies gilt insbesondere für politische Wunschmotive.

Der Kunde verpflichtet sich, während seines Besuches im Tattoo Studio eine angemessene Verhaltensweise an den Tag zu legen. 

Tattoo-Motive können mitgebracht werden, wir zeichnen natürlich auch individuell. Von uns individuell angefertigte Tätowiervorlagen sind Eigentum des Tattoo-Studios und dürfen nur nach Absprache weiter verwendet oder mitgenommen werden.

Bei Anfertigung von individuellen Entwürfen wird eine Gebühr in Höhe von CHF 100,– fällig (Schutzgebühr), welche nicht den wahren Wert des Entwurfes darstellt und mit dem Tattoo verrechnet wird. Nach der Fertigstellung des Entwurfes erfolgt eine Benachrichtigung durch uns. In den nächsten 3 Monaten muss der Termin vereinbart werden, welcher nur im Studio vergeben wird. Danach verfällt die Gebühr und wir behalten uns vor, den Entwurf in die bei uns öffentlich ausgestellten Ordner einzuordnen.

Der Preis für ein Tattoo richtet sich nach dem erforderlichen Aufwand, kann vorher nicht genau festgelegt werden und wird nach Stunden abgerechnet. Nachstechen inklusive (gilt nicht für Tattoos an den Fingern, den Händen, dem Kopf, bei Cover-Ups, über Narben sowie Schäden, die selbst verursacht wurden). Nachstechtermine sind innerhalb eines Vierteljahres zu vereinbaren, danach ist das Nachstechen kostenpflichtig ist.

Geschenkgutscheine können zu jedem Betrag bei uns gekauft werden. Gutscheine werden nicht ausbezahlt, auch keine Teilbeträge.

Bei Terminvereinbarung ist eine Anzahlung in Höhe von CHF 200,– fällig, welche bei dem Tattoo verrechnet wird.

Wird ein Termin nicht spätestens 3 Werktage vorher abgesagt, behalten wir die Anzahlung ein und, da wir den Termin dann nicht mehr neu belegen können. Weiterhin verfallen alle vereinbarten Folgetermine. Die Leistung gilt durch die Fertigung der Tätowierorlage als erbracht. Das Tattoo wird unter Einhaltung aller hygienischen Vorschriften, in Anwendung professioneller Instrumente und Techniken ausgeführt.

Es werden ausschließlich neue Nadeln (Einweg) und sterilisiertes Maschinen-Zubehör, sowie Einweg- und hygienische Artikel verwendet.

Es wird über Risiken, Nebenwirkungen, sowie spätere Pflege (vor und nach dem Ausheilen) informiert und wir stehen jederzeit für Beratung und Fragen zur Verfügung.

Die Unterschrift verpflichtet zur Einhaltung der abgegebenen Anweisungen über Hygiene und Pflege des Tattoos bis zur vollständigen Verheilung. Im Falle der offensichtlichen Nichteinhaltung der hygienischen und Pflegehinweise behalten wir uns das Recht vor, Nachstechtermine gesondert zu berechnen.

Die Kundin/der Kunde (gesetzlicher Vertreter) entbindet 233 T & P von sämtlichen Haftungen gegenüber Schäden, die infolge des Tattoos direkt oder auch indirekt entstehen können.

Mit der Unterschrift bevollmächtigt die Kundin/der Kunde 233 T & P, das Tattoo auszuführen und bestätigt das Formular gelesen und verstanden, sowie die vorgeschriebenen Informationen wahrheitsgetreu und vollständig angegeben zu haben.

Personen unter 16 Jahren werden nicht tätowiert!

Bezahlung:

Die Bezahlung erfolgt immer in voller Höhe nach erbrachter Leistung.
 Ratenzahlung kann nur bei Motiven vereinbart werden, die über mehrere Sitzungen gestochen werden müssen.

Wir tätowieren nicht bei:

  • Schwangerschaft
  • Alkoholeinfluss
  • Drogenmissbrauch
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
  • Auftragen von Betäubungssalben

Find us! Tattoostudio 233 Tattoo & Piercing, Bremgartnerstr. 27, CH-8953 Dietikon | Call us! +41 44 740 08 88 | AGB | Impressum